Gestaltungstipp: Scrapbooking

Laden Sie unsere kostenlose Testsieger-Software herunter.

Gestaltungstipp: Scrapbooking

Cover Gestaltung

COVER:

Passend zum Hardcover wählt Janna Werner ein Holzmuster als Hintergrund, um eine feste Oberfläche darzustellen. Ein beigefarbenes Farbfenster dient als Hauptgestaltungsebene, auf der sie mithilfe von roten und blauen Linien einen Schulblock imitiert. Mittels der Transparenzoption kann die Intensität der Farben bestimmt werden. Als spielerisches Gestaltungselement nutzt sie ein Masking Tape, sowie ein weißes Rechteck, welches mit kurzen Texten, gepunkteten Linien und einem Pfeil kombiniert wird. Unterschiedliche Schrifttypen unterstreichen den typischen Charakter eines gebastelten Scrapbooks. Die einzelnen Elemente sind sowohl von der Ausrichtung als auch Größe veränderbar, sodass eine individuelle Anpassung spielend leicht ist. Als zentraler Einstieg werden fünf gleichgroße Fotos platziert, die mit sogenannten Tags, Notizzetteln, Rahmen und weiteren Rechtecken hinterlegt sind. Das sechste Feld dient zur kurzen Beschreibung des Buchinhalts und findet auf einer Sprechblase seinen Platz. Zur Auflockerung werden einige Gestaltungselemente mit Schatten bzw. Fotorahmen versehen, bei denen die Intensität, sowie die Breite und Farbe frei wählbar ist. Zur Abrundung des Gesamtbildes wird Konfetti auf die Seite verteilt und größenmäßig angepasst.


Hintergrund-Gestaltung mit Holzmuster

EISBÄR:

Auch hier setzt sich das Holzmuster als Hintergrund sowie ein weißes Quadrat als Gestaltungsebene durch. Verschiedene Briefmarken und Stempelabzeichen zieren den Seitenrand und tragen zu einem harmonischen Gesamtbild in gleicher Farbigkeit bei. Zusätzliche Elemente wie eine vergrößerte Fahne, zu sehen als weißroter Streifen, ein transparentes Textfeld und verschiedenfarbige blaue Kreise bzw. Rechtecke lockern die Holzoptik angenehm auf. Damit die Buchseite nicht zu überladen wirkt, konzentriert sich die weitere Gestaltung auf einem Viertel des Scrapbooks. Aus einem blauen und zwei weißen Farbblöcken kreiert Janna Werner einen Banner. Hierzu streckt sie einen blauen Farbblock vertikal in die Länge, während sie die Intensität eines weißen Farbblocks auf 70% reduziert und diesen mit dem blauen Farbblock überlappen lässt. Um die typische Schnittstelle des Banners nachzustellen, wird der zweite weiße Farbblock um 45Grad gedreht und ans Ende geschoben. Die gestrichelte Linie am oberen Teil des Banners imitiert eine Nähnaht, die zusätzlich mit einem Schatten versehen ist. Um das Hauptmotiv in Szene zu setzen, werden verschiedene Cliparts, wie zum Beispiel Notizzettel, Tags, gemusterte Papiere und weitere Fahnen, sowie Briefmarken hinter dem Foto drapiert. Eine dekorative Punktlinie, sowie das verwendete Masking Tape unterstreicht die Wirkung der verschiedenen Schrifttypen.


Layout-Elemente aus  Streifen & Fotorahmen

BITTE, BITTE, BITTE:

Um das Scrapbook abwechslungsreich zu gestalten, können weitere Gestaltungselemente eingebaut werden. Somit bekommt der zarte Wolkenhintergrund durch weitere Texte, Formen und Farben ein ganz individuelles Erscheinungsbild. Der beigefarbene Banner eignet sich hervorragend für eine kurze Information, wie hier die Nennung des Datums. Auf der weißen, leicht schräg gesetzten und mit einer blauen Linie versehenen Gestaltungsebene schmückt eine graue, mehrere rote und cremefarbene Streifen den unteren Bereich der digitalen Scrapbook-Seite. Durch unterschiedliche Skalierungen kann die jeweilige Streifenbreite angepasst werden. Eine abschließende Ziernaht festigt die Gesamterscheinung. Die Fotostrecke in Filmstreifenoptik wird mit einem Rahmen versehen, als besonderen Eyecatcher nutzt Janna Werner einen rotgestreiften Farbblock. Mithilfe eines weißen Farbfensters funktioniert sie einen Pfeil zu einer gestrichelten Linie um, indem sie die Pfeilspitze abdeckt. Der Text präsentiert sich auf einer beigen Fläche, der mit einem gesättigten Schatten versehen ist. Anschließend dekorieren ein Notizzettel sowie ein brauner Tag den Hintergrund.


Hintergrund-Gestaltung mit Packpapier

ABENTEUER IN KOPENHAGEN

„Scrap“, was soviel bedeutet wie „Schnipsel“ macht dieser Seite alle Ehre! Der kartonartige Hintergrund eignet sich ideal für eine farbenfrohe Bildkomposition. Hier finden zahlreiche Cliparts, wie zum Beispiel Masking Tapes, Bordüren, Kreise, Linien, aber auch Pfeile, Stempel oder Schilder ihren Platz. Diese können ganz individuell in Größe und Form angepasst und über- oder untereinander gelegt werden. Damit auch die Fotos der farbenfrohen Anordnung gerecht werden, hinterlegt Jana Werner einen roten Rahmen und fügt zusätzlich einen Schatten ein. Abschließend integriert sie Texte und Schlagwörter in unterschiedlichen Schrifttypen.


Clipart-Elemente: Notizzettel & Tag

WER HINTER DER KAMERA STEHT ...

Die weiße Gestaltungsebene wird zudem durch einen schwarz-weißen Balken verstärkt, den Janna Werner selbst kreiert. Hierzu fügt sie einen schwarzen und weißen Farbblock ein und zieht beide in die passende Größe. Per „copy and paste“ setzt sie diese nebeneinander, sodass ein ebenmäßiges Design entsteht. Eine abschließende schwarze Linie trennt die entstandenen weißen Flächen voneinander. Auf der Gestaltungsebene werden zwei Fotos platziert und mit einem Fotorahmen in Filmstreifenoptik versehen, die ebenfalls in ihrer Größe und Transparenz regulierbar sind. Die hinterlegten Cliparts spiegeln sich in der Farbigkeit der Fotos wieder. Ausgewählte Elemente erhalten einen sanften Schatten und können zusätzlich mit der Funktion der Ebenverschiebung im Menü nach vorne oder hinten gerückt werden. Um das Gesamtbild nicht zu überladen, schmälert Janna Werner einige Symbole, wie zum Beispiel den roten Rahmen mittels Abdeckung eines weißen Farbblocks. Als kreativer Abschluss werden einzelne Zeilen der beigefügten Texte schräg gestellt.


Clipart-Elemente: Fahmen & Banner

MOMENTAUFNAHME

Ein dezenter Blümchenhintergrund kann durch aufeinander abgestimmte Farben und Formen im Handumdrehen lebendig und erfrischend wirken. Gestreiftes Masking Tape am oberen Rand der Buchseite präsentiert sich als Ausschnitt, der beliebig größer und kleiner gezogen werden kann. Eine schmale graue Linie sorgt für eine saubere Trennung der aufeinandertreffenden Muster. Am unteren Rand schmücken weitere Masking Tapes die Buchseite. Hinter dem schwarz-weißen Foto platziert Janna Werner einen Rahmen sowie eine Fahne, Briefmarken, Abzeichen und verschiedene Flaggen, die durch Rotation in beide Richtungen im Ausschnitt zu sehen sind. Der Hawaii-Sticker verleiht zusätzlich eine sommerliche Atmosphäre, die durch einen kleinen Vogel im Vordergrund verstärkt wird. Auch hier eignet sich der beigefarbener Banner für eine kleine Textinformation.


Clipart-Elemente: Sprechblasen & Konfetti

KUCK MAL

Damit sich ein roter Faden durch das gesamte Scrapbook zieht, verwendet Janna Werner erneut den kartonartigen Hintergrund. Die darauf liegenden Fotos erhalten einen weißen Rahmen und werden untereinander angeordnet. Zierelemente wie rote Kreise, Masking Tapes, Tags, sowie ein, um 270 Grad gedrehter stilisierter Tannenbaum führen zu einer spielerischen Anordnung. Der Titel „Kuck mal“ – im Norddeutschen auch gerne mit ‚k‘ geschrieben – erscheint in einer Sprechblase. Durch die Veränderung der Transparenz an einigen Elementen kann ein durchscheinender Effekt erlangt werden, wie es hier am lilafarbenen Konfetti zu sehen ist.


Clipart-Element: Masking Tape (verziertes Klebeband)

VERREISEN IST SUPER!

Auch hier legt sich hinter dem weißen und mit einem Schatten versehenden Quadrat das bekannte Holzmuster nieder. Anschließend wird das Farbfoto leicht rechtsbündig platziert. Ein Fotorahmen in Polaroidoptik unterstreicht ideal das Thema ‚Reisen‘ der Buchseite. Hinter dem Foto drapieren sich verschiedene Cliparts, die sich erneut auf das Thema konzentrieren. Schilder, Barcelona-Sticker, Flugtickets, Briefmarken, sowie ein Notizzettel und Kontinent harmonieren in einer warmen Farbgebung. Die Intensität des gemusterten Papiers hinter dem Foto wird auf 40% reguliert, sodass die darunterliegenden Elemente durchscheinen. Die Ziernaht auf dem Fotorahmen, sowie ein Masking Tape zwischen Holzmuster und Gestaltungsebene, festigt die Gesamtfläche. Durch eine rote Umkreisung und einen schwarzen Pfeil wird die Blickführung automatisch zu Bild und Text geleitet.


Clipart-Elemente: Filmrahmen & Briefmarken

SPIELMAUS

Ein letztes Mal kommt der kartonähnliche Hintergrund ins Spiel. Die Überschrift ‚Spielmaus‘ rückt mit einem linksbündigen Flattersatz prominent auf das letzte Drittel der Buchseite. Ein Pfeil dient zur Überleitung auf das nebenstehende Foto. Sollte eine Aufnahme eventuell zu hell oder dunkel sein, kann diese mit dem eingebauten Fotoeditor angepasst, eingefärbt oder anderweitig bearbeitet werden – hierfür reicht ein Doppelklick auf das Foto. Zudem wird in der Menüleiste angezeigt, ob das Foto qualitativ für den Druck geeignet ist. Durch das verwendete Masking Tape, den Notizzettel, sowie einem Tag und Fotorahmen bekommt die Seite ihren spielerischen Charme. Die Schlagwörter ‚ballverrückt‘ und ‘Frisbeeliebhaber‘ dominieren dabei in den Farben Schwarz und Weiß. Um die gesamte Fläche kreativ abzurunden, verzieren weitere Masking Tapes, Blumen, gestrichelte und gepunktete Linien, Pfeile sowie Texte den Seitenrand.