Strand und Meer einfangen

Strand und Meer einfangen

Praktische Tipps von Profi Robert Geipel zeigen Ihnen, wie Sie die Urlaubsstimmung bestmöglich einfangen können. Strand und Meer geben wundervolle Motive ab, wenn man weiß wie’s geht.

Laden Sie unsere kostenlose Testsieger-Software herunter.

Mit der Kamera in den Urlaub

Damit Ihnen wirklich gute Urlaubsfotos gelingen, ist vor allem eines wichtig: Sie müssen Ihre Kamera dabei haben. So verpassen Sie kein spannendes Motiv und nehmen neben der Erinnerung an Wellenrauschen, Sonne und Erholung noch einiges mehr mit. Vor allem Kinder sind ein beliebtes Motiv im Urlaub. Sandburgen, Muschelsuche oder Badefreuden bleiben so lebhaft erhalten. Werfen Sie auch öfter einen Blick in die Landschaft, die traumhafte Kulisse ist die Grundlage für schöne Urlaubsbilder. 

Tipp 1: Bildaufteilung spannend gestalten

Rücken Sie Ihr Hauptmotiv aus der Mitte des Bildes. Und sorgen Sie dafür, dass der Horizont das Bild nicht genau in zwei Hälften teilt. Das Ergebnis ist ein spannenderes Motiv. Idealerweise wählen Sie eine Aufteilung im Verhältnis 1:3 bis 3:5. Folgen Sie beim Fotografieren den Regeln vom „Goldenen Schnitt“ und verblüffen Sie Betrachter mit Ihren Bildern. Das ideale Verhältnis aus der Kunst sorgt für Ästhetik und Harmonie.

 



Damit Ihnen wirklich gute Urlaubsfotos gelingen, ist vor allem eines wichtig: Sie müssen Ihre Kamera dabei haben. So verpassen Sie kein spannendes Motiv und nehmen neben der Erinnerung an Wellenrauschen, Sonne und Erholung noch einiges mehr mit. Vor allem Kinder sind ein beliebtes Motiv im Urlaub. Sandburgen, Muschelsuche oder Badefreuden bleiben so lebhaft erhalten. Werfen Sie auch öfter einen Blick in die Landschaft, die traumhafte Kulisse ist die Grundlage für schöne Urlaubsbilder. 

 

Tipp 2: Wählen Sie das passende Format

Für Landschaftsaufnahmen bietet sich ein Querformat meist besonders an. Für Portraitaufnahmen ist ein Hochformat meist geeigneter. Die Wahl eines ungeeigneten Formats löst beim Betrachter nicht selten Irritation aus.

 


Damit Ihnen wirklich gute Urlaubsfotos gelingen, ist vor allem eines wichtig: Sie müssen Ihre Kamera dabei haben. So verpassen Sie kein spannendes Motiv und nehmen neben der Erinnerung an Wellenrauschen, Sonne und Erholung noch einiges mehr mit. Vor allem Kinder sind ein beliebtes Motiv im Urlaub. Sandburgen, Muschelsuche oder Badefreuden bleiben so lebhaft erhalten. Werfen Sie auch öfter einen Blick in die Landschaft, die traumhafte Kulisse ist die Grundlage für schöne Urlaubsbilder. 

Tipp 3: Farben bringen Spannung

Strand, Himmel und Meer bieten meist nur ein begrenztes Farbspektrum. Bunte Farbtupfer sorgen für Spannung in Ihren Bildern. Neben Strandstühlen oder Sonnenschirmen ist auch buntes Kinderspielzeug ein echter Blickfang. Folgen Sie dem Rat von Robert Geipel, und lassen Sie keine Gelegenheit aus Strandkörbe, Rettungsbojen oder einen Rettungsschwimmerstützpunkt in Ihr Bild zu integrieren.

 


Damit Ihnen wirklich gute Urlaubsfotos gelingen, ist vor allem eines wichtig: Sie müssen Ihre Kamera dabei haben. So verpassen Sie kein spannendes Motiv und nehmen neben der Erinnerung an Wellenrauschen, Sonne und Erholung noch einiges mehr mit. Vor allem Kinder sind ein beliebtes Motiv im Urlaub. Sandburgen, Muschelsuche oder Badefreuden bleiben so lebhaft erhalten. Werfen Sie auch öfter einen Blick in die Landschaft, die traumhafte Kulisse ist die Grundlage für schöne Urlaubsbilder. 

Tipp 4: Spezielle Lichtstimmungen einfangen

Nehmen Sie eine bestimmte Bildstimmung mit nach Hause. Die Natur liefert ein unglaubliches Farbenspiel. Rund um Sonnenaufgang und Sonnenuntergang schlägt die goldene Stunde für Ihre Urlaubsbilder. Das Licht sorgt für warme Hauttöne, lange Schatten geben Ihrem Bild Tiefe. Für ein derart atemberaubendes Motiv lohnt auch das frühe Aufstehen.

 


Damit Ihnen wirklich gute Urlaubsfotos gelingen, ist vor allem eines wichtig: Sie müssen Ihre Kamera dabei haben. So verpassen Sie kein spannendes Motiv und nehmen neben der Erinnerung an Wellenrauschen, Sonne und Erholung noch einiges mehr mit. Vor allem Kinder sind ein beliebtes Motiv im Urlaub. Sandburgen, Muschelsuche oder Badefreuden bleiben so lebhaft erhalten. Werfen Sie auch öfter einen Blick in die Landschaft, die traumhafte Kulisse ist die Grundlage für schöne Urlaubsbilder. 

Tipp 5: Den Lichtwechsel miteinbeziehen

Ein schönes Motiv wird in einer schönen Lichtstimmung noch schöner. Da die Natur nicht ganz vorhersehbar ist, lohnt sich ein wiederholter Besuch an einem bestimmten Ort. So entstehen faszinierende Bilderserien, die Sie später in Ihrem CEWE FOTOBUCH gekonnt inszenieren können. Die Kontraste werden übrigens stärker, wenn Sie sich im Schatten aufhalten und gleichzeitig den Blitz einsetzen.

 


Damit Ihnen wirklich gute Urlaubsfotos gelingen, ist vor allem eines wichtig: Sie müssen Ihre Kamera dabei haben. So verpassen Sie kein spannendes Motiv und nehmen neben der Erinnerung an Wellenrauschen, Sonne und Erholung noch einiges mehr mit. Vor allem Kinder sind ein beliebtes Motiv im Urlaub. Sandburgen, Muschelsuche oder Badefreuden bleiben so lebhaft erhalten. Werfen Sie auch öfter einen Blick in die Landschaft, die traumhafte Kulisse ist die Grundlage für schöne Urlaubsbilder. 

Tipp 6: Inspiration vor Ort suchen

Postkartenmotive sind eine wunderbare Inspirationsquelle für Ihre Fotos. So entdecken Sie nicht nur die spannendsten Sehenswürdigkeiten, sondern finden auch Anregungen für Blickwinkel und Motive. 

 

 


Damit Ihnen wirklich gute Urlaubsfotos gelingen, ist vor allem eines wichtig: Sie müssen Ihre Kamera dabei haben. So verpassen Sie kein spannendes Motiv und nehmen neben der Erinnerung an Wellenrauschen, Sonne und Erholung noch einiges mehr mit. Vor allem Kinder sind ein beliebtes Motiv im Urlaub. Sandburgen, Muschelsuche oder Badefreuden bleiben so lebhaft erhalten. Werfen Sie auch öfter einen Blick in die Landschaft, die traumhafte Kulisse ist die Grundlage für schöne Urlaubsbilder. 

Tipp 7: Details und Hintergründe mitbedenken

Konzentrieren Sie Ihren Blick auf die Kleinigkeiten. Farbenfrohe Muscheln oder andere Elemente laden zum Spielen mit der Kamera ein. Darüber hinaus finden derart schöne Motive später einen besonderen Platz in Ihrem CEWE FOTOBUCH. Sie können jedes Ihrer Motive auch als Hintergrundbild einbauen.