Gruppenfotos richtig inszenieren

Gruppenfotos richtig inszenieren

Familienfeiern sind die idealen Anlässe für wunderbare Erinnerungsfotos. Während der ausgelassenen Feier bieten sich viele Gelegenheiten für schöne Gruppenbilder. Mit unseren Tipps erfahren Sie, wie Sie Ihre Lieben bestmöglich in Szene setzen.

Laden Sie unsere kostenlose Testsieger-Software herunter.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit für ein Gruppenbild

Im Rahmen des Festes entstehen in der Regel unzählige Fotos, die schönsten Momente werden mit der Kamera festgehalten. Bilder der Festrede, die geschmückte Tafel oder die Geschenkübergabe finden anschließend Platz in einem CEWE FOTOBUCH. Vergessen Sie auf keinen Fall auch ein Foto der ganzen Familie zu machen. Nur selten ist man so vollzählig versammelt, die Stimmung so ausgelassen. Ein schönes Gruppenbild ist eine bleibende Erinnerung und ein echtes Highlight in Ihrem CEWE FOTOBUCH. Unser Profi-Fotograf Robert Geipel hat einige wichtige Tipps für ein gelungenes Gruppenporträt zusammengestellt.

Tipp 1: Die richtige Aufstellung

Stellen Sie die Personen versetzt auf, nicht in einer Reihe. Damit erzielen Sie ein stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl und bekommen ein besseres Bild. Kleinere Menschen rücken in den Vordergrund, die größeren werden weiter hinten platziert. Bei größeren Gruppen können Sie auch eine Treppe als Hilfsmittel verwenden. Sorgen Sie auf jeden Fall für eine gute Stimmung am Set. Nur wenn alle Beteiligten Spaß haben, werden Sie ein gutes Bild bekommen. Haustiere sorgen für zusätzliche Auflockerung des Motivs. 

 


Im Rahmen des Festes entstehen in der Regel unzählige Fotos, die schönsten Momente werden mit der Kamera festgehalten. Bilder der Festrede, die geschmückte Tafel oder die Geschenkübergabe finden anschließend Platz in einem CEWE FOTOBUCH. Vergessen Sie auf keinen Fall auch ein Foto der ganzen Familie zu machen. Nur selten ist man so vollzählig versammelt, die Stimmung so ausgelassen. Ein schönes Gruppenbild ist eine bleibende Erinnerung und ein echtes Highlight in Ihrem CEWE FOTOBUCH. Unser Profi-Fotograf Robert Geipel hat einige wichtige Tipps für ein gelungenes Gruppenporträt zusammengestellt.

Tipp 2: Den richtigen Hintergrund wählen

Idealerweise setzen Sie die Gruppe vor einen neutralen oder möglichst ruhigen Hintergrund. So wird der Betrachter nicht von den Menschen abgelenkt und die Gruppe rückt in den Mittelpunkt.

 


Im Rahmen des Festes entstehen in der Regel unzählige Fotos, die schönsten Momente werden mit der Kamera festgehalten. Bilder der Festrede, die geschmückte Tafel oder die Geschenkübergabe finden anschließend Platz in einem CEWE FOTOBUCH. Vergessen Sie auf keinen Fall auch ein Foto der ganzen Familie zu machen. Nur selten ist man so vollzählig versammelt, die Stimmung so ausgelassen. Ein schönes Gruppenbild ist eine bleibende Erinnerung und ein echtes Highlight in Ihrem CEWE FOTOBUCH. Unser Profi-Fotograf Robert Geipel hat einige wichtige Tipps für ein gelungenes Gruppenporträt zusammengestellt.

Tipp 3: Den richtigen Standpunkt finden

Für den Fotografen lohnt es sich immer, einen erhöhten Standpunkt einzunehmen. Wenn die örtlichen Gegebenheiten es nicht zulassen, können Sie sich auch mit einem Stuhl oder einer kleinen Leiter behelfen. Durch die höhere Position erkennt man die Personen in den hinteren Reihen deutlich besser.

 


Im Rahmen des Festes entstehen in der Regel unzählige Fotos, die schönsten Momente werden mit der Kamera festgehalten. Bilder der Festrede, die geschmückte Tafel oder die Geschenkübergabe finden anschließend Platz in einem CEWE FOTOBUCH. Vergessen Sie auf keinen Fall auch ein Foto der ganzen Familie zu machen. Nur selten ist man so vollzählig versammelt, die Stimmung so ausgelassen. Ein schönes Gruppenbild ist eine bleibende Erinnerung und ein echtes Highlight in Ihrem CEWE FOTOBUCH. Unser Profi-Fotograf Robert Geipel hat einige wichtige Tipps für ein gelungenes Gruppenporträt zusammengestellt.

Tipp 4: Den richtigen Moment finden

Bringen Sie Ihre Gruppe zum Lachen. Viele Menschen werden nervös, wenn Sie vor einer Kamera stehen. Sie versuchen die Situation mit Reden zu überspielen. Das kann dazu führen, dass die einzelnen Gesichter unvorteilhafte Züge annehmen. Fotografen mit Humor sind an dieser Stelle klar im Vorteil. Lustige Sprüche oder Klassiker wie „Cheese“, „Käse“ oder „Spagetti“ bringen bessere Bilder. Bei Kindern ist das Grinsewort „Ameisenscheiße“ auch überaus beliebt, es führt zu erstaunlichen Ergebnissen. Ein kleiner Tipp am Rande: In vielen Fällen bricht die Gruppe nach dieser gestellten Szene in herzliches Lachen aus, und schüttelt damit die Albernheit ab. Machen Sie am besten eine Serienbildaufnahme, empfiehlt Robert Geipel, Sie werden es nicht bereuen.

 


Im Rahmen des Festes entstehen in der Regel unzählige Fotos, die schönsten Momente werden mit der Kamera festgehalten. Bilder der Festrede, die geschmückte Tafel oder die Geschenkübergabe finden anschließend Platz in einem CEWE FOTOBUCH. Vergessen Sie auf keinen Fall auch ein Foto der ganzen Familie zu machen. Nur selten ist man so vollzählig versammelt, die Stimmung so ausgelassen. Ein schönes Gruppenbild ist eine bleibende Erinnerung und ein echtes Highlight in Ihrem CEWE FOTOBUCH. Unser Profi-Fotograf Robert Geipel hat einige wichtige Tipps für ein gelungenes Gruppenporträt zusammengestellt.

Tipp 5: Die richtige Stimmung einfangen

Inszenierte Bilder können unter Umständen etwas steif wirken. Mit lockeren Bewegungen werden die Bilder deutlich lebendiger. Fordern Sie zum Winken auf oder suchen Sie eine andere passende Geste. Und fotografieren Sie am besten dann, wenn niemand damit rechnet.