Alles über Foto-Dateiformate für CEWE Fotoprodukte

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Dateiformate sich bei der Gestaltung von CEWE Fotoprodukten eignen. Außerdem geben wir einen Überblick über die gängigen Foto-Dateiformate und zeigen Anwendungsbereiche, Unterschiede und Vor- und Nachteile auf.  

Unterstützte Foto-Dateiformate bei CEWE

Wenn Sie Ihre CEWE Fotoprodukte in der Bestellsoftware gestalten, können Sie diese verschiedenen Foto-Dateiformate verwenden: 

JPG Dateien 

Das am weitesten verbreitete Format für Fotos und Grafiken im Internet und Druckbereich. Alle Smartphones und digitalen Kameras speichern Fotos im .JPGFormat ab. .JPG-Dateien zeichnen sich in der Regel durch eine geringe Datengröße aus. Werden diese Dateien jedoch zu stark komprimiert, kann es einen starken Qualitätsverlust geben. 

PNG Dateien 

Das .PNGDateiformat hat eine enorm hohe Farbtiefe und kann auch Transparenz darstellen. PNG-Dateien zählen mittlerweile zu den gängigsten Foto-Dateiformaten im Internet. Diese Dateien eignen sich gut, wenn Sie Transparenz darstellen möchten (zB.: Ein Logo ohne Hintergrund, eine freigestellte Person).

TIF Dateien 

TIF-Dateien zeichnen sich durch eine enorm hohe Qualität aus und kommen daher hauptsächlich in der Fotografie zum Einsatz. Viele professionelle Kameras können die Daten im .TIF-Format abspeichern. Diese Qualität hat allerdings eine enorm hohe Datengröße zur Folge.  

BMP Dateien 

Das von Microsoft eingeführte BMP-Dateiformat enthält meistens unkomprimierte Grafikdaten. Der einfache Aufbau der Dateien erlaubt eine einfache Verarbeitung von jedem Grafikprogramm, allerdings ist Datengröße oft enorm hoch. 

GIF Dateien 

.GIF ist ein ebenfalls sehr weit verbreitetes Datenformat für Bilder und Grafiken im Internet. Sie zeichnen sich durch eine sehr geringe Datengröße aus und haben mit den sogenannten „Memes“ (meist lustige und kurze Bilder, Videos oder Animationen) durch Social Media an Popularität gewonnen. GIFs können nur 256 Farben darstellen und sind daher qualitativ beschränkt. Allerdings können mit ihnen Animationen dargestellt werden. 

Was sind Foto-Dateiformate 

Jedes gedruckte Bild und jede Grafik im Web beruht auf unterschiedlichen Dateiformaten. Ein Dateiformat definiert die Information von und über diese Grafiken und Bilder. Ein falsch gewähltes Dateiformat kann für eine schlechte Auflösung des Bildes, eine unnötig große Datei oder für ein fehlerhaftes Öffnen der Datei verantwortlich sein.  

Die gängigsten Foto-Dateiformate sind .JPG, .PNG, .TIF, .DNG und .RAW. DNG- und RAW-Dateien sind sogenannte Rohdaten-Formate die bspw. direkt aus einer Spiegelreflexkamera stammen. Diese müssen noch mit einem Bildbearbeitungsprogramm, wie Adobe Photoshop oder Lightroom entwickelt werden. 

Aber lassen Sie sich nicht verwirren: Je nach Kamerahersteller unterscheiden sich die Bezeichnung der RAW-Files (z.B.: .ARW bei Sony, .CR2 bei Canon, .RAW bei Nikon).  

Den passenden Farbraum festlegen 

Generell werden Foto- und Grafikdateien in zwei Farbräume unterteilt und gespeichert. Der Farbraum CMYK (Cyan, Magenta, Yellow, Key (Schwarz)) steht für die vier Druckfarben, die beim Druckvorgang verwendet werden. Der Farbraum RGB (Rot, Grün, Blau) wird standardmäßig bei allen Bild-, Video- und Grafikdateien verwendet, die auf  Bildschirmen angezeigt werden und ist der Standard, mit dem die meisten Kameras heutzutage aufzeichnen.  Auch in der Produktion bei CEWE werden die Fotos im sRGB Farbraum verarbeitet und gedruckt.  Stellen Sie also sicher, dass Ihre Lieblingsfotos im sRGB Farbraum vorliegen.

Generelle Unterschiede der Foto-Dateiformate  

Alle Grafikformate werden in Raster- und Vektorgrafiken eingeteiltDer Unterschied zwischen beiden Typen besteht im grundlegenden Aufbau. Je nach Art des Grafik– oder Foto-Dateiformats ergeben sich entsprechende Vor- und Nachteile.  

Vektorgrafiken

Vektorgrafiken bestehen aus einzelnen Formen z.B. Linien, Kreise oder Rechtecken. Aus diesen wird die Grafik zusammengesetzt. Die meisten Logos, Icons sowie Schriften sind Vektorgrafiken und unabhängig von der Auflösung. Sie können daher in Programmen verlustfrei vergrößert und verkleinert  werdenBeispielsweise sind die Cliparts und Rahmen, mit denen Sie Ihr CEWE FOTOBUCH verschönern können Vektorgrafiken. 

Abbildung der Übersicht von Vektorgrafiken

Rastergrafiken 

Bei Rastergrafiken werden die Bildelemente (Pixel) anhand eines Rasters ausgerichtet. Die verschiedenen Farben der einzelnen Pixel ergeben schließlich das Motiv. Somit sind alle Foto-Dateiformate Rastergrafiken. Prinzipiell können Rastergrafiken komprimiert werden. Sobald .JPG und .GIF Dateien komprimiert werden, kann es zu einem Verlust der Bildqualität kommen. Durch die oftmals geringere Datengröße eignen sich diese Formate ideal für das Web oder Smartphone.  

Verlustfreie Rastergrafiken speichern alle Informationen der Originaldatei (zB.: TIF, PNG). Es werden daher alle Bildinformationen gespeichert, daraus resultieren allerdings größere Dateien. Verlustfreie Rastergrafiken eignen sich ideal für den hochauflösenden Druck und eine detaillierte Bildbearbeitung.  Abbildung der Übersicht von Rastergrafiken-1

Abbildung der Übersicht von Rastergrafiken-2

Das war eine Übersicht über die gängigen Dateiformate für Bilder und Grafiken. Wenn Sie Informationen über die Bestellung und andere CEWE Fotoprodukte benötigen, finden Sie alle Antworten auf unserer Website. Wenn Sie weitere Fragen zur aktuellen Situation unseres Fotoservices haben, finden Sie hier alle Antworten.   

2 comments

  1. C

    Dieser Artikel ist für mich eine sehr gute Klarstellung welche Dateien wie verwendet werden können. Im Zusammenhang mit „Affinity Foto“ kommt eine neue Dateiendung zur Anwendung. „afphoto“ habe bessere Möglichkeiten, eingebaute Veränderungen der Fotos zu behalten. Wie steht es bei CEWE mit dieser Endung?

    1. B

      Hallo,
      Vielen Dank für Ihr Feedback. Das .afphoto Datenformat ist ähnlich wie das .psd Datenformat. Damit Sie Ihre CEWE Fotoprodukte mit Ihren Fotos optimal gestalten können, empfehlen wir Ihnen, Ihre bearbeiteten Fotos in einem der genannten und unterstützen Formate (siehe oben) zu exportieren und mit der Software, App oder dem Editor zu arbeiten. Ich hoffe, wir konnten so Ihre Frage beantworten 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Einverstanden
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier.