Mein CEWE FOTOBUCH Logo
Kundendienst & Hotline
Montag bis Sonntag von 08:00 Uhr - 24:00 Uhr
Bitte rufen Sie uns gerne an: 0662-268-245

Lost Places: Eine verlassene Gießerei in Köln

Berlin ist zwar DIE Stadt der verlassenen Orte, aber auch in meiner Heimatstadt Köln konnte ich schon einige faszinierende Lost Places ausfindig machen. In der Nähe des Deutz-Mühlheimer Rheinufers liegt mitten zwischen noch „aktiven“ Fabriken eine frühere Gießerei. Wir folgten einer Gruppe junger Skater, die den frisch aufgestellten Zaun gekonnt ignorierten und über eine Mauer Zugang zum Gelände erlangten…

Lost Place: Alte Gießerei in Köln ©Imke Haverbusch

©Imke Haverbusch

Die Gießerei ist wirklich riesig. Wir sind stundenlang über das Gelände gelaufen, immer von einer Fabrikhalle in die nächste. Die Skater haben wir zunächst Skater sein lassen und die ersten Hallen samt Graffiti und herabhängenden Lüftungsrohren bewundert.

lost-place-fotografie-graffiti©Imke-Haverbusch

Lost Place: Altes Industriegebäude innen; Grafitti Detailansicht ©Imke Haverbusch

©Imke Haverbusch

Die Graffitis und die alten, verrosteten Stahlgerüste verleihen dem Ort Charme, aber auch die Tatsache, dass die Gießerei schon sehr lange verlassen ist, sorgt für Fotogenität. Denn: Die meisten Hallen sind grün bewachsen und voller Gestrüpp, das die Wände hochklettert. Das kleine Pflänzchen, das mit pinkem Graffiti besprüht ist, fand ich besonders schick.

Lost Place: Detailaufnahme Grünpflanze mit pinker Farbe auf den Blättern ©Imke Haverbusch

©Imke Haverbusch

Lost Place: Überwuchertes altes Industriegebäude ©Imke Haverbusch

©Imke Haverbusch

Lost Place: Eingestürztes Dach des Industriegebäudes ©Imke Haverbusch

©Imke Haverbusch

In der vorletzten Halle, in der hintersten Ecke des Geländes, sind wir dann wieder auf die Gruppe von Skatern gestoßen. Sie haben sich einen kleinen Skatepark aufgebaut, inklusive Tischen und Stühlen, um den Tag dort gemütlich ausklingen zu lassen. Ich habe ein paar Sprünge der Jungs geknipst und konnte einige sportliche Momente einfangen.

Lost Place: Bierflaschen, Graffiti im Hintergrund ©Imke Haverbusch

©Imke Haverbusch

Lost Places: Skater Fabrikshalle ©Imke Haverbusch

©Imke Haverbusch

Gruselfaktor? Eher gering! Nichtsdestotrotz gibt es an diesem Ort zwei bis drei Hallen, die nur wenig oder gar kein Tageslicht abbekommen. Steht man am Eingang zu einer dieser Hallen, fühlt es sich an, als laufe man gegen eine schwarze Wand. Da man sich nie sicher sein kann, wer sich an solchen Lost Places einnistet, haben wir auf die Besichtigung der „schwarzen Hallen“ verzichtet.

Lost Places: Mädchen (Rückenansicht) vor Fabrikshalle ©Imke Haverbusch

©Imke Haverbusch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel der Kategorie

Im Interview: Torsten Mühlbacher

Related posts: Oldenburg und Borkum – eine traumhafte Reise in den Norden Create your own story – zu Besuch bei Interrail Amsterdam und Utrecht – Grachtenstadt im Groß- und Kleinformat… Weiterlesen

Das Ende einer Reise

Related posts: Oldenburg und Borkum – eine traumhafte Reise in den Norden Create your own story – zu Besuch bei Interrail Amsterdam und Utrecht – Grachtenstadt im Groß- und Kleinformat… Weiterlesen